Timelapse: Deconstructed Piano

“Deconstructed Piano” befasst sich mit der sukzessiven Zerstörung der Instrumentalmusik durch digitale Soundgeneratoren. zwei Roboter zerstören im Sturm den sanften Klang der Mondscheinsonate. Die Mondscheinsonate soll den Schmerz und die Trauer des Klaviers darstellen. Mit 650°c heizen 2 Heißluftgebläse auf das Holz des Klaviers und bringen dies immer weiter zum Einsturz bis es zusammenfällt. Mit insgesammt vier Kameras wird das ganze in Zeitraffer (alle 6 Sekunden ein Bild) aufgezeichnet. der Dreh, bzw die Performence dauerte ca 8 Stunden.

Regie, Concept, Editing: Laurin Döpfner
Camera: Thomas Schwarz

Link to pictures of the set & stills:
flickr.com/photos/97631383@N02/sets/72157645740362675/



Kommentare sind geschlossen.